Anwendungsbeschreibung und Ziel

Der DemoKomp-Kurzcheck eignet sich als erster Einstieg in die Auseinandersetzung mit den Auswirkungen des demografischen Wandels und ermöglicht innerhalb von 10-20 Minuten eine erste Bestandsaufnahme in folgenden Handlungsfeldern:

 

  • Personalführung und Rekrutierung

  • Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung

  • Qualifizierung und Kompetenzentwicklung

  • Führung und Unternehmenskultur

  • Gesundheit und Arbeitsschutz

 

Über die Angaben „trifft eher zu“ und „trifft eher nicht zu“ werden Hinweise auf Handlungsbedarfe gegeben.

DemoKomp-Kurzcheck – Kompetenz für den demografischen Wandel

Kombinierbarkeit/Verbindung zu anderen Tools

Der DemoKomp-Kurzcheck kann als allererster Einstieg dienen. Er kann gut mit weiteren Analyseinstrumenten wie der Altersstruktur- oder Qualifikationsbedarfsanalyse kombiniert werden. Anschließen kann sich bspw. ein Workshopformat wie „Gesund arbeiten bis zur Rente“, um konkrete Maßnahmen abzuleiten.

Beurteilungskriterien, z.B.:

Weitere Angebote

  • Bezug zum Einzelhandel: gut einsetzbar

  • Demografiebezug: Altersbezug, Generationenbezug

  • Voraussetzungen: Guter Überblick über das eigene Unternehmen, ausgedruckter Fragebogen, Stift

  • Einsetzbarkeit: für alle Größen geeignet

  • Ausrichtung des Tools: Verhältnisorientiert

  • Anwender im Betrieb: Markt-/ Filialleitende, Inhaber

  • Zugang: kostenfrei 

  • Betriebl. Aufwand: 10-20 Minuten

  • Unterstützung für den erfolgreichen Einsatz (Aspekte zur Nachhaltigkeit): Die Ergebnisse des KurzChecks sollten Basis für die weitere Auseinandersetzung mit den Themenfeldern bilden, in denen Handlungsbedarf besteht.

© 2017 Gesellschaft für Gute Arbeit