Anwendungsbeschreibung und Ziel

Der Check „Gute Büroarbeit“ ist eine Potenzialanalyse für Unternehmen. Er konzentriert sich auf das Thema der Büroarbeit: Wie kann die Gesundheit und Produktivität des arbeitenden Menschen im Büro gefördert werden? Entlang des Wertschöpfungsprozesses eines Unternehmens beschreibt der Check die gute Büropraxis. Er gibt Beurteilungskriterien an die Hand, wie die Büroarbeit selbst gesund und produktiv gestaltet werden kann. Der Check ermöglicht eine Überprüfung der Potenziale der Büroarbeit in folgenden Themen:

 

  • Strategie – Führung – Unternehmenskultur: Eine motivierende und kooperative Arbeitskultur ermöglichen

  • Risikobewertung – Personalentwicklung – Organisation: Potenziale der Menschen entfalten

  • Information – Kommunikation: Wissensbasis zur Erfolgsbasis machen

  • Informations- und Kommunikationstechnologie: Informationstechnologien intelligent nutzen

  • Raum – Arbeitsplatz – Arbeitsmittel: Büroarbeitsplatz als Produktivitätsfaktor nutzen

  • Innovation – Kreativität: Prozesse und Produkte ständig intelligent erneuern

 

Darüber hinaus beinhaltet dieser Check:

  • eine Vorlage für einen abzuleitenden Maßnahmenplan (Tabellenform)

  • Hinweise zu gesetzlichen Zusammenhängen, z. B. zum ArbSchG, BetrVG, ArbStättV, Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR) u. v. m.

Check „Gute Büroarbeit“ – gesund und produktiv im Büro arbeiten

Kombinierbarkeit/Verbindung zu anderen Tools

Kombinierbar mit den INQA-Checks „Guter Mittelstand“, „Personalführung“, „Gesundheit“, um eine ganzheitliche Analyse der unternehmerischen Situation vorzunehmen.

Beurteilungskriterien, z.B.:

Weitere Angebote

  • Bezug zum Einzelhandel: für Bürotätigkeiten im Einzelhandel anwendbar

  • Demografiebezug: ja, durch Thematisierung von demografierelevanten Themen wie Beschäftigungsfähigkeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, individuelle Entwicklungspläne u. a.

  • Voraussetzungen: keine

  • Einsetzbarkeit: herausgegeben für kleine und mittelständische Unternehmen

  • Ausrichtung des Tools: überwiegend verhältnisorientiert

  • Anwender im Betrieb: Unternehmer und Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen mit Büroarbeit, Betriebsrat, Gestalter und Planer, Ergonomen, Gesundheitsberater, Arbeitsschutzberater

  • Zugang: kostenfrei zugänglich, bestellbar oder downloadbar: http://check-bueroarbeit.de

  • Betrieblicher Aufwand: gering, für ein Kapitel wird eine Dauer von ca. 15 Min. angegeben, für die Durchführung des gesamten Checks ca. 1 Stunde.

  • Unterstützung für den erfolgreichen Einsatz (Aspekte zur Nachhaltigkeit): Der Check bietet ermöglicht einen wirkungsvollen Dialog zwischen allen Beschäftigten. Zu jedem Checkpunkt werden mehrere Praxisbeispiele genannt. So erhalten Anwender Ideen und Gestaltungshinweise, die in einem angehängten Maßnahmenplan schriftlich fixiert werden können.

Projekthintergrund: http://www.inqa.de/DE/Angebote/Publikationen/check-gute-bueroarbeit.html

Download: http://check-bueroarbeit.de

Link zu den Autor/innen: http://dnb-netz.de

Diese Übersicht als PDF: 

© 2017 Gesellschaft für Gute Arbeit