Anwendungsbeschreibung und Ziel

Das internetbasierte Training (WBT) „arbeiten und führen im demografischen Wandel“ richtet sich an Beschäftigte, Multiplikatoren und Führungskräfte, die sich im Zuge einer älter werdenden Belegschaft neuen Herausforderungen gegenüber sehen. Es informiert über Handlungsfelder im demografischen Wandel und sensibilisiert für eigene Möglichkeiten. Dabei liegt das Augenmerk nicht allein auf älteren Beschäftigten, sondern auf allen Generationen, die gemeinsam arbeiten.

In verschiedenen Modulen werden jeweils Grundlagen und Gestaltungsempfehlungen zum Erhalt und der Förderung von Leistungsfähigkeit und Gesundheit, zur Arbeitsgestaltung sowie zur Bedeutung von Arbeitsmotivation, Arbeitszufriedenheit und Lernen aufgezeigt und an Praxisbeispielen verdeutlicht.

 

Das Training unterteilt sich in folgende Module

  • Einführung

  • Gesundheit und Leistungsfähigkeit (Basis und Gestaltung)

  • Arbeitszufriedenheit und Arbeitsmotivation (Basis und Gestaltung)

  • Lernen, Qualifizierung und Wissen (Basis und Gestaltung)

  • Führung und Zusammenarbeit (Basis und Gestaltung)

 

Die wichtigsten Informationen, zusätzliche Arbeitsblätter und Handlungsempfehlungen stehen den Nutzern am Ende jedes Kapitels, sowie in der Bibliothek als pdf-Download zur Verfügung.

Arbeiten und Führen im demografischen Wandel (WBT)

Kombinierbarkeit/Verbindung zu anderen Tools

Das WBT kann größere Gruppen von Personen für das Thema „arbeiten und führen im demografischen Wandel“ sensibilisieren. Es eignet sich bspw. als Vorbereitung auf vertiefende Seminare oder zu Workshops wie „gesünder arbeiten bis zur Rente“.

Beurteilungskriterien, z.B.:

Weitere Angebote

  • Bezug zum Einzelhandel: gut einsetzbar

  • Demografiebezug: Altersbezug, Generationenbezug

  • Voraussetzungen: PC oder Tablet mit Internetzugang, Lautsprecher sind hilfreich aber nicht Voraussetzung

  • Einsetzbarkeit: Unternehmen aller Größen

  • Ausrichtung des Tools: Verhältnis- und verhaltensorientiert

  • Anwender im Betrieb: Führungskräfte, Personaler, Beschäftigte, Multiplikatoren, Personal- oder Betriebsrat

  • Zugang: kostenpflichtig über www.ifgp.de/service

  • Betrieblicher Aufwand: Das Training nimmt etwa 90-120 Minuten in Anspruch

  • Unterstützung für den erfolgreichen Einsatz (Aspekte zur Nachhaltigkeit): Der Einsatz des WBTs sollte in weitere betriebliche Maßnahmen zum Umgang mit dem demografischen Wandel eingebunden werden.

© 2017 Gesellschaft für Gute Arbeit